WAS KINESIOLOGIE FÜR

DICH TUN KANN

IN VIER EINFACHEN SCHRITTEN:

ANHALTEN, ERKENNEN, ANGEHEN, ENTSPANNEN

Identifiziere Unstimmigkeiten zwischen Denken (Hirn) und Fühlen (Bauch) - im Gespräch
und mit dem Muskeltest. Erkenne Denkmuster oder Blockaden.

Diese Synthese von bewussten Eigenprozessen und «Körperwissen»

bringt dich weiter bei:

Konzentrationsschwierigkeiten, Prüfungsangst oder Lernblockaden und stärkt deine Denk-Ebene

allgemeinen Schmerzen, Verdauungsproblemen oder Rückenschmerzen deinen Bewegungsapparat in Schwung zu bringen

täglichen Herausforderungen, Entscheidungen, Stress, Überforderung, Ängsten, Schlafstörungen und Blockaden zu deiner Leistungskraft zurückzufinden

BEREICHE